05.062014

ADAC GT Masters Zandvoort: Mercedes Piloten Luca Ludwig und Alon Day geben im ersten freien Training das Tempo vor!

09.05.2014 (Speed-Magazin.de / ADAC GT Masters) Wind, Sonne und einige Regentropfen: Das ADAC GT Masters startete bei wechselhafter Witterung zum zweiten Rennwochenende der Saison 2014 in Zandvoort in den Niederlanden. Auf der 4,3 km langen ehemaligen Formel-1-Strecke in den Nordseedünen fuhren Luca Ludwig und Alon Day im Mercedes-Benz SLS AMG GT3 beim Comeback des ADAC GT Masters in den Niederlanden am Vormittag zur Bestzeit im freien Training.

Das Mercedes-Duo lag mit einer Bestzeit 1:38,987 Min. am Ende 0,403 Sekunden vor dem Audi R8 LMS ultra, in dem Markus Winkelhock an diesem Wochenende erstmals wieder mit seinem letztjährigen Teamkollegen Christer Jöns startet. Hinter dem Mercedes-Benz und dem Audi folgten zwei Porsche 911 GT3 mit Robert Renauer/Norbert Siedler und Kévin Estre/Jaap van Lagen.